Exklusiver Workshop am 9. November,  20:00 Uhr bis 21:00 Uhr


Wie du mit deinem Pferd auf tiefer Ebene ganzheitlich arbeiten kannst!

Melde dich jetzt an und erhalte den Link und weitere Info's zum Workshop.

Du erfährst im Workshop:

  • wie du auf tiefer Ebene mit deinem Pferd in Verbindung treten kannst.
  • wie du die Ursachen für Probleme ganzheitlich für Körper, Geist und Seele angehst.
  • wie du das erreichte Ziel langfristig sicherst.
  • wie du dazu beitragen kannst, das Leben mit unseren Pferden auf einen neuen Level zu bringen.
  • praktische Übung für dich und dein Pferd für eine authentische Tierkommunikation

Für wen ist der Workshop geeignet?

Sportreiter

Stelle eine tiefe Verbindung zu deinem Pferd auf allen Ebenen her, um Vertrauen und eine langfristige Partnerschaft aufzubauen und eine harmonische und erfolgreiche Turniererfahrung zu ermöglichen.

Pferde-Freunde

Das Miteinander mit deinem Pferd oder einem, dass in deiner Obhut ist, wird durch das Familienstellen eine neue Ebene erreichen. Du erkennst es als deinen Spiegel und wirst an ihm wachsen.

Freizeitreiter

Fühle dich tief in die Seele deines Pferdes ein, um eine stabile Bindung aufzubauen, sein Wohlbefinden zu fördern, die Kommunikation zu verbessern und eine erfüllende gemeinsame Zeit zu genießen.

Über die Veranstalterin:

Maria Alberti

Systemische Aufstellungsarbeit & Tierkommunikation

Meine Mission ist es, ambitionierte Sport- und Freizeit-reiter, Pferdefreunde  sowie Pferdeexperten aus Medizin, Ausbildung und Training  zu unterstützen, mit Pferden ganzheitlich zu arbeiten. Aufgrund meiner jahrzehntelangen Erfahrung, weiß ich, wovon ich spreche.

Deshalb veranstalte ich am Donnerstag, den 9. November 2023 ein Webinar zu diesem Thema. Du bist herzlich eingeladen, kostenlos teilzunehmen.

Klicke einfach auf den Button und melde dich an.

Nach deiner erfolgreichen Anmeldung erhältst du eine Bestätigungs-Mail. Darin erfährst du alles Weitere.

Ich freue mich auf dich!

Jetzt Platz sichern!

Melde dich jetzt an und erhalte den Link und weitere Info's zum Workshop.


Was sagen  Teilnehmer:innen des letzten Workshops?


Ich wollte schon seit langem das Familienstellen lernen, um es in meine Arbeit mit meinen Reitschülern und Patienten zu nutzen. Als Berufsreiterin, und ganzheitliche Pferdetherapeutin habe ich ein sehr feines Gefühl dafür bekommen, ob die Blockaden allein auf der körperlichen Ebene sind, oder ob die eigentliche Ursache tiefer liegt. Seit ich das Familienstellen bei Maria in der Tiefe kennen lerne, fange ich an, Worte für das bis dato  nicht Greifbare zu bekommen. Jetzt mache ich zuerst Erfahrungen mit meinen eigenen Pferden und freue mich schon, bald auch mit meinen Schülern das Familienstellen anwenden zu können. Und die ersten, erstaunlichen Erfolge konnte ich mit meinen Pferden schon feiern.

Daniela Kahle, Lüneburg

https://daniela-kahle.de/


Für mich war eine Neu-Orientierung in meinem Miteinander mit meinen Pferden ausschlaggebend. Als Physiotherapeutin und Psychologische Kinesiologin arbeite ich mit Menschen und musste erleben, dass Ärzte oft keine Ursache für Beschwerden finden. Nach einem Studium der „Vedischen Heiltechniken“ in Indien konnte ich tiefer in die Seelenebene einwirken. Doch es fehlte noch immer etwas, um den Menschen als Ganzes in einen Heilungsprozess zu bringen. Das Familienstellen ist genau dieses fehlende Teil. Es jetzt in meinem randvollen Alltag mit Beruf, Muttersein und Halterin von zwei Pferden einbinden zu können, ist für mich großartig und es hat schon einiges in meinem Leben in Bewegung gesetzt.

Jana Wurr, Hamburg


Als Heilpraktikerin kenne ich das Familienstellen schon lange.  Wie es sich für die speziellen Angelegenheiten zwischen Pferd und Reiter, bzw. Halter der Pferde auswirkt, das hat mich doch noch einmal überrascht.  Mein Pferd hatte im letzten Jahr einen hartnäckigen Husten, der mit allen medizinischen Maßnahmen kaum besser wurde.  Maria sagte, dass  die Ursache möglicherweise in meinem Inneren liegt.  Seit ich  in einer Aufstellung erfahren habe, was das genau bedeutet,  hostet mein Pferd nicht mehr.

Karin

Klicke jetzt auf den Button und erfahre im Workshop mehr über die  Revolution

in der Welt der Pferde und ihrer Menschen!